· 

LeerStift liner, zum zeichnen

In vielen Acryl Bildern benötige ich eine feine lange Linie. Ich habe lange nach einem geeigneten Stift gesucht. Und keinen gefunden, der nicht gleich austrocknet oder die Spitze so schnell verstopft. Dann kam ich auf eine Idee:

Ich habe einen Stift entdeckt, der leer ist! Ich dachte; das probiere ich aus. Ich hatte ihn mit flüssiger Farbe gefüllt und für meine Kohlezeichnungen eingesetzt. Das klappte prima. Auf Papier. Doch geht es auch auf meinen Acrylbildern?

Ja. Die Farbe haftet auch auf Acryl und ich kann unendlich lange mit ihm zeichnen.

Du mußt die Spitze etwas "pumpen" damit die Farbe fließt. Wenn du zu doll drückst, fließt auch viel Farbe. Wie du in dem Video sehen kannst.

Viel Freude beim selber malen :)

Bunte Grüße aus dem Atelier!!

Petra

Du kannst dein neues Werkzeug nun einsetzen.
Dein Werkzeug kommt zum Einsatz

In diesem Video kannst du sehen, wie ich die Blumen mit den Stift gezeichnet habe. Hier wurden auch andere Werkzeuge, wie der Blumenstiel eingesetzt. Er hinterlasst schöne geschwungene Linien.

Die Technik ist ausführlich in dem Video erklärt.


Dies könnte Dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0