· 

Abstraktes Bild mit Struktur

Ein blau türkises Kunstwerk schaffen, mit selbst angemischter Strukturpaste.
abstrakte Kunst mit Strukturpaste

Wie dieses Bild gemalt wurde kannst du dir in dem Video ansehen. Hier zeige ich Dir ein abstraktes Bild in Blau-Türkis Tönen. Ich habe mit dem Spachtel und Pinsel gearbeitet. 

 

Diese Technik ist auch für Anfänger geeignet. Du siehst in dem Video wie ich es ausarbeite. Du kannst es genauso oder aber auch komplett anders gestalten. Deine Farbtöne verwenden.

 

Technik:

Die Leinwand habe ich mit einer selbst hergestellten Paste grundiert. Siehe Links untenstehend. Nachdem die Fläche trocken ist, fange ich mit einen ersten Farbauftrag an. Dieser ist erstmal nur, um die Farbe zu sehen, wie die Farbe auf der Leinwand reagiert, was die Farbe mit der Struktur macht.

Ich trage die Farbe mit dem Pinsel grob auf. Danach nehme ich den trockenen Borstenpinsel und streiche über die Farbe. Damit schaffe ich weiche Übergänge. Es verschwinden die Pinselstriche vom Auftrag. Partien können mit dem trockenen oder nassen Tuch, abgewischt werden. Es ist dieselbe Technik wie bei den Himmel -Wolken- Meer Videos. Dort ist die Technik auch nochmal ganz genau erklärt.  Es ist auch die selber Technik wie in den Videos auf der Folie. Durch die vielen Farbschichten entstehen Tiefen im Bild. Diese Tiefen und Höhen machen das Bild interessant bzw. geben sie dem Bild Ausdruck. Mit nur einen oder zwei Farbschichten sieht das Bild flach aus. Du kannst es nicht ergründen. Es ist schnell zu erfassen und damit uninteressant. Mit den vielen Farbschichten fängt der Betrachter an das Bild zu ergründen. Der Betrachter möchte es entdecken. Es weckt auch seine Neugierde. 

Pigmente:

Es kam immer wieder zu Fragen zu den Pigmenten. Ich konnte noch kein Video dazu erstellen. Du siehst in dem Video aber wie ich Pigmente verwende. Ich mische mir vorher die Farbe (Pigmente und Acrylbinder) oder ich gebe die Pigmente in eine fertige Acrylfarbe oder in einer fertig angemischten Arcylfarbe.

Und du selbst hast länger Spaß am malen ;)

 

Wie kam ich auf das Bild:

Ich hatte einfach Lust dazu. Keine Idee im Kopf, lediglich wollte ich mit diesen Farbtönen spielen. Sie auf der Leinwand zum tanzen bringen. Ein bisschen abtauchen und fünfe Gerade sein lassen…. Was bei mir aber auch beim malen passiert ist, ich entdecke beim malen Stellen die mir gefallen und ich komme auf neue Ideen. Das ist dann etwas Schwierig, denn dann komme ich von einem zum nächsten und würde am liebsten gleich alles auf einmal malen und stehen lassen. Ich denke dann: ahh wie schön, das muss ich unbedingt auch mal als ganzes Bild machen… gefühlt an die Hundert Mal in einem Bild. Da taucht dann etwas Verwirrung auf, da ich ja gerade nur ein Bild malen kann. Das gute Gefühl kann dann auch mal kippen und unmut kommt hoch. Das muss ich beiseite schieben und schieben und schieben, weiter malen und darauf warten, dass das Nächste mich dahin bringt, wohin ich gerade möchte. Wohin weiß ich nicht, am Ende muß es mir gefallen.

 

Farbtöne habe ich genommen:

Echtblau, Weiß, Pariserblau (dunkel blau), französich Ocker, Türkis (Türkis geht ins Blau), Azurgrün (Türkis geht ins Grün), Schwarz

Werkzeuge, Material brauchst du:

Leinwand, Strukturpaste (siehe unten Link) 

einfacher großer Borstenpinsel - zum auftragen der Farbe

flacher Borstenpinsel - https://www.facebook.com/DeineKreativeFruehstueckspause/ 

Wasser, weicher Lappen, Sprühflasche, Spachtel, evtl. Malmesser

 

Hilfreiche Links, Anleitungen:

Strukturpaste

Struktur weißen

Tipps Werkzeuge

 

Alternativ auf Folie

 

Wenn dir das Video gefällt, wäre es sehr nett, wenn du es likst. Vielen Dank dafür. Wenn du den Kanal oder die Playlist abonnierst, erhältst du gleich Bescheid, wenn ein neues Video hochgeladen wird.

Viel Freude beim selbermalen!!!!

Bunte Grüße,

Petra Thölken


Ähnliche Themen: