· 

Krakelieren

Krakelier Lack, ganz einfach selber machen. Krakelieren ohne fertigen Krakelierlack.

 

Krakelierlack wird häufig auch Reißlack genannt. Es gibt fertige Produkte, um einen Reißeffekt zu erzielen, du kannst es aber auch selber herstellen.

Vielleicht sind schon mal auf deiner Leinwand Risse entstanden und du wusstest nicht warum bzw. wolltest sie gar nicht haben.

Diese Risse kann man bewusst, auch in der Acrylmalerei, einsetzen. Die Risse entstehen automatisch, wenn die erste aufgetragene Farbe auf der Leinwand gerade am trocknen ist und wenn du dann eine zweite Farbschicht aufträgst. Da trocknen zwei übereinander liegende Farbschichten unterschiedlich. Jetzt entsteht eine Spannung die die Farbe reißen lässt.

 

So gehts: 

1. trage eine Farbe auf und lass sie antrocknen 

2. trage wieder eine Farbe auf. Nun kannst du den Fön einsetzten - das beschleunigt und erhöht oft den Effekt. 

 

Tipp:

  • Am besten, du nimmst weiße feste Acrylfarbe. Es geht auch gut mit Wandfarbe (Dispersionsfarbe) aus dem Baumarkt. Eine gute weiße Wandfarbe nutze ich auch häufig um mir ein Gesso selber herzustellen.
  • Dieser Technik kannst du gut im Untergrund deines Bildes erstellen. Also deine erste Schicht, bzw. der erste Arbeitsgang.
  • Wenn alles fest ist, kannst du es mit Lasuren einfärben. Du kannst eine Lasur gut in die entstandenen Risse einreiben.

 

Viel Freude beim Selbermachen !

 


Dieses Video habe ich gemacht, um dir zu zeigen wie das krakelieren funktioniert. Ich habe es dann weiter gemalt.

Hier wurde ein Bild mit einem Kraklierlack im Untergrund weiter verarbeitet. Du kannst gerade im ersten Farbauftrag beobachten, wie die Risse deutlich werden.




eine kunstvolle Spruchtafel selber machen.
Spruchtafel selbermachen

So sieht das Bild aus dem Video fertig aus. Das Bild steht im Atelier und wird als Spruchtafel genutzt. Wie das geht, siehst du in diesem Video.

So kann ich jeden Tag meinen Lieblingsspruch drauf schreiben.


Liebe Besucher/in, ich freue mich sehr über Deinen Kommentar. Großen Dank für Deine Mühe!!! Leider kann ich nicht direkt zu deinem Kommentar antworten (technisch leider nicht möglich). Ich lese und freue mich, wenn dir meine Arbeit zusagt, dich unterstützt, dich inspiriert ...? Herzliche Grüße, Petra

Dear visitors, I am very happy about your comment. Many thanks for your effort! Unfortunately, I can't answer directly to your comment (technically not possible). I read and am happy if my work pleases you, supports you, inspires you? Answers to further tips or questions about painting, will not be given. Best wishes, Petra

Ähnliche Themen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Kurt (Sonntag, 19 Mai 2019 08:59)

    Toll
    Danke sehr

  • #2

    Petra Thölken (Sonntag, 19 Mai 2019 14:14)

    Danke dir, Kurt!!

  • #3

    mike s (Freitag, 31 Mai 2019 10:16)

    Hallo,
    ...neulich nach einem Trödelmarktbesuch, nass vom Gewitterregen zu Hause angekommen inspirierte mich ein Freund durch eine spontane Acrylmalerei auf einer meiner Leinwände mit meinen Farben frisch gekauft ;-)...und nun ein paar Tage später selbst die erste große Leinwand (1mx1m) bearbeitet mit Pinsel, Spachtel, Lappen, Schwamm und alten EC-Karten :-) bin ich hier bei dir gelandet. Dein You Tube Channel ist sehr, sehr hilfreich und wirklich inspirierend und entspannt rübergebracht.(Abonniert!) Ich habe wieder richtig Lust bekommen, den Künster in mir aufzuwecken und mehr Techniken zu erlernen. Mal sehn wo die Reise hingeht! Danke für die Inspiration.
    vG aus Köln Mike

  • #4

    Petra Thölken (Montag, 03 Juni 2019 12:11)

    Hallo Mike,
    danke für deinen Kommentar. Das freut mich! LG Petra

  • #5

    Alex (Freitag, 16 August 2019 03:12)

    Geht das auch auf Holz mit der Technik?

  • #6

    Gaby (Sonntag, 01 September 2019 13:31)

    Hallo Petra,
    Ich mag deine Art, wie du den Malprozess erklärst, sehr gerne. Ich bin zwar keine wirkliche Anfängerin, aber du inspiriert mich ganz neu.
    Ich freue mich auf weitere Anregungen �

  • #7

    Petra Thölken (Montag, 02 September 2019 12:21)

    Hallo Gaby,
    vielen Dank für deinen Kommentar!! Das freut mich sehr. Es gibt in der Malerei so viele Möglichkeiten. Ich denke, Anregungen, um vielleicht mal etwas Neues auszuprobieren und dazu eine Anleitung zu erhalten, kann meist hilfreich sein. Ich suche oft beim kochen nach dieser Möglichkeit ;) Ganz herzliche Grüße, Petra

  • #8

    Petra Thölken (Montag, 02 September 2019 12:23)

    Hallo Alex, ja, dass geht auch auf Holz. LG Petra

  • #9

    Tibby (Mittwoch, 29 April 2020 08:57)

    Hello, im from the UK and i am subscribed to your Youtube Channel and love following your art. Your art is way different to mine but it is always nice to keep in with fellow artists whether our work is similar or not, isnt it. Though i plan on trying a different way with my art, more abstract than i currently use, to be more experimental too.

    I would love to try out a course or lesson with you but being quite an ill person and disabled with it, it wont be possible unfortunately.

    There is one thing i would ask please, is that could you write in your videos using a larger font and in black please? It is so small that i cant read it and it flicks to the next caption of words so quickly , it doesnt give me chance to read what is there. Sorry, i am not grumbling, i know that font and size of it isnt within your control, just wondering if you are able to caption your own words over the top please? Making your words larger? I would be so grateful to you....truly grateful! :0). Love and hugs Tibby. Xox

  • #10

    Petra Thölken (Mittwoch, 29 April 2020 11:51)

    hello Tibby, thanks for your comment. unfortunately i can't change the font of the translation by myself. this is predefined in the settings, youtube. please go to the settings of your youtube video and click on settings. best regards, Petra