· 

Strukturpaste selber herstellen

Von der Spachtelmasse zur Strukturpaste. Natürlich können wir auch ganz einfach und kostengünstig Spachtelmassen oder Strukturpaste herstellen.

Was brauchst du dafür:

ganz einfach Strukturpaste selber machen.
Strukturpaste herstellen

Du benötigst für eine Strukturpaste wieder einen Binder (den wir ebenso für die Herstellung unsere Farbteige oder Spachtelpaste benutzen) und einen Füllstoff. Sand aus dem letzten Urlaub, Vogelsand oder Quarzsand.

Für eine Strukturpaste nehme einen Dispersionsbinder. Als Füllstoff kannst du, wie bei der Spachtelmasse, ein Marmormehl, Schiefermehl oder Kreide benutzen. Für eine Struktur benötigen sie jetzt noch Sand . Das kann feinkörniger Sand aus der Tierhandlung z.B. Vogelsand sein oder Sand aus dem Künstlerbedarf. Sie können auch einfach Sand aus dem letzten Strandurlaub verwenden.

Du nimmst deinen Füllstoff und gibst den Binder dazu. Verrühre beides z. B. mit dem Japanspachtel zu einer cremigen Masse. Anschließend streue etwas Sand darunter und verrühre es wieder. Wenn du mehr Füllstoff nimmst und wenig Sand, wird es eine leicht, strukturierte Masse. Nimmst du nur den Sand und rührst den Binder dazu, erhältst du eine grobe Strukturpaste.

Die Massen haben einen natürlichen Glanz. 

Mehr gehört nicht dazu. Probiere es einfach aus. Je trockener die Masse ist, desto schneller reißt sie oder haftet nicht auf den Untergrund. Du wirst es schnell und einfach feststellen. Je nach Bedarf gebe einfach mehr Binder (höhere Haftung und weniger Rissbildung) oder mehr Füllstoff (festere Masse) hinzu.

Du wirst über die Links zu passenden Produkten, zu Amazon, weitergeleitet. Da ich so oft gefragt wurde, habe ich mir die Mühe gemacht und einige Produkte auf Amazon gesucht und gefunden. Unten sind noch einmal alle aufgeführt. Viel Freude beim machen und bunte Grüße aus dem Atelier, Petra.

Tipp:

  • Es gibt Dispersionsbinder die von vornherein sehr dick sind. Hier hast du es leichter eine grobe Strukturpaste herzustellen.
  • Ist die Spachtelmasse (interner Link) für den weiteren Gebrauch zu saugfähig (offenporig), sperre die getrocknete Spachtelmasse einfach mit dem Binder noch einmal ab.
  • Ist ihre Masse nicht weiß genug, gebe weiße Farbe, als Pigment oder auch als fertige Acrylfarbe, hinzu
  • Möchtest du die Masse in einem anderen Farbton einfärben, gebe einfach den gewünschten Farbton, als Pigment oder auch als fertige Acrylfarbe, hinzu

In diesem Video kannst du dir ansehen, wie ich eine Strukturpaste herstelle. Das Video ist im Rahmen einer Veranstaltung im Atelier entstanden.


Welches Werkzeug kann ich bei Spachetelmassen gut verwenden:

Dies könnten Dich interessieren:

Ich werde oft gefragt, welchen Binder ich verwende. Dies ist einer von vielen. Aber diesen kann ich empfehlen, wenn du deine Spachtelmasse oder Strukturpaste herstellen möchtest. Du kannst ihn einfach gleich bei Amazon bestellen. Hier wirst du direkt zu dem Produkt geleitet: Binder


Du kannst bei Amazon feinen Quarzsand kaufen und deiner Masse zugeben. Siehe, dieser Seite, unter Strukturpaste selber herstellen. Dort steht entsprechend etwas geschrieben. Ich empfehle eher grauen als goldenen Sand zu verwenden. Hier der Link der dich zu dem Sand auf Amazon führt.


Einen Kunststoffspachtel kannst du beliebig zerschneiden. Klicke auf das Bild und du wirst zu dem Produkt bei Amazon geleitet. Viel Spaß beim malen. Spachtel


Hier findest du, bei Amazon, ein Marmormehl, welches man für die Herstellung einer glatten Spachtelmasse verwenden kann. 



Diese Themen könnten Dich auch noch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0